Die medizinische Fusspflege ist die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schädigungen

Was versteht man unter der medizinischen Fusspflege?
Die Fußpflege ist die präventive Behandlung am gesunden Fuß und
das erkennen von Schädigungen bedrohten und bereits geschädigten Fuß zu erkennen.
 
Wir bilden Sie als Fußpfeger / Fußpflegerin in der medizinischen Fußpflege
oder auch Fachfußpfleger bzw. Fachfußpflegeerin aus.
 
medizinische Fusspflege


Berufschance:
Laut statistischem Bundesamt Wiesbaden wird sich der Anteil der älteren Mitbürger in Deutschland bis zum Jahr 2030 stetig erhöhen und der Anteil von gesundheits- und ethischbewussten Menschen wächst stetig.
Dieses weist auf einen zukunftssicheren Beruf hin!


Ergreifen Sie Ihre Chance:
Für das Berufsbild des / der FusspflegerIn ist es u.a. wichtig das Sie kontaktfreudig, kommunikativ und einfühlsam sind und keine Angst vor Füßen haben (selbst wenn... Sie haben ja Handschuhe an!!!), nützen Sie Ihre neue Berufschance.


Die optimale Chance für Quereinsteiger, Neueinsteiger, für Mütter da flexible Arbeitszeiten und der Weg aus der Arbeitslosigkeit als Existenzgründer.
schöne und gesunde Füsse sind das Ziel

Bei unseren Schulungen erlernen Sie auch die Behandlung von Diabetikern, Bluter
und Marcurmar®- Patienten bzw. Kunden die Blutverdünnende Medikamente einnehmen,
Kunden die Infektionkrankeiten haben.
Wichtig ist den gesunden vom kranken Fuß zu erkennen,
egal welche Krankheit vorliegt!

Denn dieses bedarf Erfahrung.